Geschichte

Geschichte

 

Der Radfahrverein Etelsen ist 1961 gegründet worden. Er ist der Nachfolgeverein vom Radfahrverein "Zum Ziel". Dieser Verein hatte sich mit dem Radwandern beschäftigt. Der Radfahrverein Etelsen (RVE) fing 1961 mit dem Kunstradfahren und Reigenfahren an. Dann kam das Radball und Radpolospiel hinzu. 1980 wurde wieder das Radwandern aufgenommen. Ein Jahr später das Radtourenfahren (RTF ). Von 1997 bis 2004 Radrennen. 2007 wurde eine Kinder-Radsport-Gruppe gegründet, die mit Mountainbike (MTB) und normalen Fahrrädern Radsport betrieben . Hieraus entstand zwei Jahre später wieder eine Rennsparte, hauptsächlich mit Kindern und Jugendlichen.

Heute gibt es die Sportarten Radball, Radpolo, Radwandern, Radtourenfahren und Radrennen. Derzeit gibt es keine Kinder und Jugendliche die Rennradtraining machen und Rennen fahren, dafür ist im Jahr 2018 eine neue Kinderradgruppe ins Leben gerufen worden. Hier wird für Kinder von 4 bis 8 Jahre robustes Rad fahren angeboten.